Ennstal Classic 2015

Die Ennstal-Classic steht für Emotionen und Leidenschaft, für Motorsport wie früher: abenteuerlich, romantisch, herausfordernd.
Auch heuer war impacts Catering wieder bei der Umsetzung des Gastronomiekonzeptes auf Hochtouren und stellte die kulinarische Versorgung der VIP Gäste sicher.
Das seit 1993 ausgetragene Event, zählt heute zu den renommiertesten Oldtimer-Events in Europa. Startort war auch 2015 - Gröbming in der Region Schladming-Dachstein.

Ein besonderes Highlight bei der  23. Ennstal Classic (16. Juli – 18. Juli) war neben den schönen Autos, der Hollywood-Star „McDreamy“ Patrick Dempsey. Der erstmals bei den Ennstal Classic an den Start ging.

Am ersten Rallyetag (Donnerstag, 16. Juli) standen 399 km, am zweiten (Freitag, 17. Juli) 502 km am Programm. Insgesamt mussten die Teilnehmer 28 Sonderprüfungen absolvieren. Etappenorte mit Zeitkontrollen waren: Mauterndorf, der Red Bull Ring, Lunz am See, Steyr, Spital am Pyhrn, der Flugplatz Niederöblarn, Tauplitz und Schladming. 197 Teams aus 18 Nationen bildeten heuer das Starterfeld, bestehend aus wertvollen Stücken privater Sammler oder von den Automobilmuseen namhafter Hersteller.

Entspannt und gut gelaunt gab sich auch Hollywood Liebling, Patrick Dempsey, der bereits am ersten Tag hunderte Selfies mit Fans schoss. Und Selfies pflasterten auch seinen weiteren Weg: Wohin die Route der Ennstal-Classic den Hollywood-Beau Patrick Dempsey auch führte, ließ er sich mit Fans fotografieren - und bedankte sich auch noch freundlich bei jedem, besser jeder Einzelnen.
Doch abgesehen von seinem äußerlichen Erscheinungsbild, waren sich die Veranstalter einig, dass der der Schauspieler zudem auch noch ein sehr guter Fahrer sei.
Ganz entspannt und ohne Bodyguard war der 49-Jährige am Mittwoch durch Irdning spaziert, hatte die Kirche fotografiert und die Landschaft gelobt. Deshalb musste ihn Veranstalter Michael Glöckner gar nicht erst überreden, zur Ennstal Classic zu kommen - im Gegenteil: Glöckner hatte dem Ex-Serienarzt in Silverstone Bilder gezeigt und Dempsey war sofort Feuer und Flamme für das Oldtimerrennen in der Obersteiermark.

Am Abend der Porsche Night wurde der US-Schauspieler von impacts mit einer Variation österreichischer Schmankerl verwöhnt. Vom steirischen Landhuhn und hausgebeizten Seesaibling als Vorspeise über knusprig gebratenen Spanferkelrücken und Saltimbocca vom Zander bis hin zu Milchrahmstrudel mit Vanillesauce, genoss Mc Dreamy den Abend in vollen Zügen.

Die Mischung aus paradiesischer Landschaft, sportlichem Wettbewerb und Abenteuer machen die Ennstal Classic jedes Jahr zu einem Kult-Event, dass kulinarisch seit Jahren von impacts Catering mit Freude begleitet wird.

 

Fotoceredits: Ennstal-Classic

Mehr Infos und Fotos unter:

www.ennstal-classic.at

« Zurück zur Übersicht